28.05.2021 20:52 |

Ambulatorien fixiert

KABEG-Aufsichtsrat: Positiver Rechnungsabschluss

 „Trotz der immensen Coronaherausforderungen eine derart positive Aufsichtsratssitzung abhalten zu können, gibt neue Power“, zeigt sich Gesundheitsreferentin und KABEG-Aufsichtsratsvorsitzende Beate Prettner zufrieden. Vor allem das „letztendlich doch positive Betriebsergebnis“ sei „sehr erfreulich“: Tatsächlich deutete im Vorjahr vieles auf ein Minus in Höhe von rund zwölf Millionen Euro, zwischenzeitlich sogar von mehr als 30 Millionen Euro, hin.

„Dazu ist es Gott sei dank nicht gekommen: Höhere Einnahmen, die Kostenrefundierung des Bundes und ein entsprechendes Kostenmanagement haben das befürchtete Minus dahinschmelzen lassen. Die Wirtschaftsprüfung hat heute für den Rechnungsabschluss 2020 eine positive Gebahrung bestätigt“, betonen Prettner und KABEG-Vorstand Arnold Gabriel.

Zwei wichtige Beschlüsse gefasst

Mit Blick in die nahe Zukunft wurden zwei wichtige Beschlüsse gefasst: Zum einen wird das LKH Villach acht geriatrische tagesklinische Plätze erhalten. Das Investitionsvolumen beläuft sich dafür auf 2,7 Millionen Euro. „Damit einher geht eine deutliche Verbesserung der geriatrischen Versorgungsstruktur im Großraum Villach“, sagt Gabriel. Unter Dach und Fach ist auch das „Herzensanliegen“ der Gesundheitsreferentin: Nämlich die definitive Fixierung der psychiatrischen Ambulatorien in Klagenfurt und Villach.

„Die KABEG wird die Ambulatorien aufbauen und betreiben“, so Prettner. Die Inbetriebnahme erfolgt in Villach im 1. Quartal 2022, in Klagenfurt wird es das 3. Quartal 2022 sein. „Der Endausbau sieht einen Personalstand von 42 Vollzeitkräften vor“, erklärt Prettner.

Zur vieldiskutierten Post-Coronasituation hält die Gesundheitsreferentin fest: „In den Kärntner Krankenanstalten befinden sich aktuell 19 Post-Covid-Patienten auf Normalstationen. Acht Post-Covid-Patienten müssen auf Intensivstationen behandelt werden.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)