28.05.2021 09:17 |

Start am 7. Juni

Merkel kündet Corona-Impfung für Kinder ab 12 an

In den USA werden Jugendliche schon gegen das Corona-Virus geimpft, jetzt will auch unser Nachbar Deutschland nachziehen. Nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer am Donnerstag, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angekündigt, dass ab 7. Juni Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren starten sollen.

Sofern die EU-Arzneimittelbehörde EMA den Impfstoff von Biontech/Pfizer für die Jugendlichen am Freitag zulasse, könnten sie sich ab diesem Tag um einen Impftermin bemühen, sagte Merkel nach den Beratungen mit den Bundesländern.

Die EMA wird am Freitag bekannt geben, ob das Corona-Vakzin Comirnaty von Biontech/Pfizer für Kinder ab zwölf Jahren zugelassen wird. Allgemein wird davon ausgegangen, dass die Behörde dem Impfen von Minderjährigen grünes Licht erteilen wird.

Laut Angaben der Regierung in Berlin sind etwas mehr als fünf Millionen Heranwachsende in Deutschland zwischen zwölf und 18 Jahre alt. Das deutsche Gesundheitsministerium rechnet damit, dass deshalb bis Ende August rund 3,2 Millionen Impfdosen für Kinder zwischen zwölf und 15 Jahren gebraucht werden.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).