27.05.2021 15:55 |

Raubüberfall 2003

Oberösterreicher stand nach 18 Jahren vor Gericht

Fast 18 Jahre nach einem Überfall ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch ein Oberösterreicher wegen schweren Raubes zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im Juni 2003 in Gaißau (Bezirk Bregenz) einen Handwerker nach einem Lokalbesuch ausgeraubt und dabei schwer verletzt hatte. Der Angeklagte wurde durch Zufall per DNA-Analyse ausgeforscht, der heute 63-Jährige war geständig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der Tatverdächtige wurde im Juni 2020 ausgeforscht, als die Behörden DNA-Spuren erneut mit internationalen Datenbanken abglichen und Interpol Bern eine Übereinstimmung mit einer polizeilich erfassten Person meldete. Nach seiner Verhaftung in Frankreich im Dezember 2020 wurde der Verdächtige, der sich als Wander- und Gelegenheitsarbeiter, Obdachloser und Bettler durch verschiedene europäische Staaten durchgeschlagen hatte, nach Österreich ausgeliefert. Seit Jänner wartete er in der Justizanstalt Feldkirch auf seinen Prozess.

Brutalität des Überfalls heruntergespielt
Zu der Tat zeigte sich der 63-Jährige prinzipiell geständig, spielte vor Gericht aber die Brutalität des Überfalls herunter. Der Schöffensenat verhängte eine Haftstrafe von sechs Jahren. Mildernd wirkte sich das Geständnis aus, die Unbescholtenheit des Angeklagten und dass die Tat lange zurücklag.

Der Verurteilte akzeptierte die Entscheidung, die Staatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab, damit ist das Urteil nicht rechtskräftig. Dem Opfer wurden rund 8000 Euro zugesprochen, rund 3000 Euro wurden für verfallen erklärt.

Vorarlberg Gericht
Vorarlberg Gericht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 13°
heiter
5° / 18°
heiter
5° / 16°
heiter
5° / 17°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)