27.05.2021 10:58 |

„Rückgängig machen“

Grüne wollen die Nacht-U-Bahn in Wien zurück

Seit 2010 bringt die Wiener Nacht-U-Bahn Feierwütige, Partitiger oder Frühaufsteher auch während der Nachtstunden von Freitag auf Samstag an ihr Ziel. Doch mit Beginn der Corona-Pandemie, des ersten Lockdowns und damit verbundenen Restriktionen stellten die Wiener Linien dieses Service ein. Nun fordern die Grünen Wien ein Comeback der unterirdischen „Nightline“. Nur, weil Gastronomie und Co. um 22 Uhr schließen müssten, bedeute dies nicht, dass auch „das öffentliche Leben“ ebenfalls um dieselbe Zeit ende.

„Mit Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen wäre es nun wichtig und richtig, Nacht-U-Bahnen an den Wochenenden wieder verkehren zu lassen. Auch wenn gegenwärtig Gastronomie, Fitnesscenter, Kulturveranstaltungen etc. um 22 Uhr schließen, bedeutet dies nicht, dass das öffentliche Leben um 22 Uhr endet“, so der Jugendsprecher der Grünen Wien, Ömer Öztas.

„Was während der Lockdowns durchaus Sinn gemacht hat, gehört nun mit den zunehmenden Öffnungsschritten rückgängig gemacht: Die Wiener wollen ihre Nacht-U-Bahn zurück. Wir fordern daher Stadtrat Hanke auf, eine ehebaldigste Wiederinbetriebnahme der Nacht-U-Bahnen an den Wochenenden zu veranlassen“, so Öztas, der dazu am Donnerstag im Gemeinderat einen entsprechenden Antrag einbringen wird.

Darüber hinaus umfasse die Gültigkeit bestehende Zeitkarten selbstverständlich auch die Nacht-U-Bahnen, weshalb ein Betrieb bei aufgehobener Ausgangssperre jedenfalls als Teil des zwischen Kunden und Wiener Linien abgeschlossenen Beförderungsvertrages geboten scheine.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter