Anrainer hörten Tier

Bellender Hund rettet abgestürzte Halterin (55)

Dieses Hündchen ist der Held des Tages! Als eine Braunauerin (55) am Morgen des Muttertags mit ihrem Vierbeiner einen Spaziergang am Inn machte, rutschte sie über eine steile Böschung und konnte nicht mehr zurück. Ihr Hund bellte laut - so wurden Anrainer auf die missliche Lage der Frau aufmerksam und holten Hilfe.

Der kleine Hund hat seiner Besitzerin am Morgen des Muttertags wohl das Leben gerettet. Es war gegen 5 Uhr früh am Sonntag, als die 55-Jährige aus Braunau mit ihrem Vierbeiner am Ufer des Inns entlang spazierte. Aus noch unbekannter Ursache rutschte die Innviertlerin plötzlich aus, stürzte etwa sieben Meter über eine Böschung in die Tiefe.

Am Ufer des Inns blieb sie liegen, schrie um Hilfe. Auch ihr kleiner Hund bemerkte schnell, dass sein Frauchen dringend Rettung benötigte. Er lief oben an der Böschung hin und her und bellte so lange, bis Anrainer auf den Unfall aufmerksam wurden. Diese alarmierten sofort Rettung, Feuerwehr und Polizei. Die Bergung gestaltete sich laut Klaus Litzlbauer, Kommandant der Feuerwehr Braunau, gar nicht so einfach: „Wir ließen ein Boot ins Wasser, zwei Kollegen sowie ein Notarzt wurden währenddessen über die Böschung abgeseilt und die Frau dann ins Boot gelegt. Am Ufer übernahm die Rettung die Versorgung.“

Zitat Icon

Wir ließen ein Boot ins Wasser, zwei Kollegen sowie ein Notarzt wurden währenddessen über die Böschung abgeseilt.

Klaus Litzlbauer, Kommandant der Feuerwehr Braunau

Ins Spital gebracht
Die 55-Jährige soll keine äußeren Verletzungen aufgewiesen haben, dürfte aber unter Schock stehen. Sie wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Braunau gebracht. „Die Rettungskette hat sehr schnell geklappt, weil die Frau selbst auch um Hilfe schrie“, schildert ein Beamter aus dem Innviertel.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol