08.05.2021 12:51 |

Brite kämpferisch

Rad-Star Froome: „Werde nicht das Handtuch werfen“

Trotz seiner schwachen Rennergebnisse denkt der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome nicht ans Aufgeben. „Viele Leute in den sozialen Medien haben sich gemeldet und gesagt: “Hör zu, Kumpel, häng dein Rad an den Nagel. Du bist fertig. Du wirst nie wieder dorthin zurückkommen.„ Das bringt mich zum Lachen“, sagte Froome in einem Youtube-Video: „Ich werde nicht das Handtuch werfen, weil ich diesen Punkt noch nicht erreicht habe.“

Seit seinem schweren Sturz beim Criterium du Dauphine im Juni 2019, als er Brüche am Oberschenkel, der Hüfte, am Ellbogen, an den Rippen und im Nackenbereich erlitten hatte, konnte der Brite nicht mehr an seine alten Glanzleistungen anknüpfen. Zuletzt wurde 35-Jährige bei der Tour-de-Romandie ständig abgehängt.

„Ich glaube nicht, dass die Leute wissen, wie schlimm meine Verletzungen waren und wie weit ich kommen musste, um wieder auf ein professionelles Rennniveau zu kommen“, ergänzte Froome. „Diese Leute kennen mich auch eindeutig nicht als Person. Ich werde nicht einfach aufgeben. Ich weiß, dass ich dorthin gelangen kann.“ Das treibe ihn morgens an und er werde weiter hart arbeiten.

Froome will in den nächsten Wochen ein Höhentrainingslager machen und dann vor der Tour die Dauphine-Rundfahrt bestreiten. Es gehe auch darum, etwas Körperfett zu verlieren, da er bei seinem Aufbauprogramm abseits des Fahrrads viel Muskelmasse aufgebaut habe. Der Brite fährt seit dieser Saison für das Team Israel Start-up Nation, wo er als Mannschaftskollege von Matthias Brändle einen hochdotierten Vertrag unterschrieben hat. Im vergangenen Jahr war er beim Ineos-Rennstall nicht mehr für die Tour berücksichtigt worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten