Vision der Welser SPÖ

„Nein“ zu Straßenbahn von Wels bis nach Linz

Gar nichts halten die Welser ÖVP und die Grünen von der Vision der SPÖ für eine neue „Tram“ im Zentralraum. Vielmehr wird der Vorstoß als PR-Gag für den Wahlkampf abgestempelt.

„Ein Straßenbahnkilometer kostet 20 bis 30 Millionen Euro“, hält der Welser Gemeinderat Walter Teubl (Grüne) den Vorschlag für eine Straßenbahn von Wels nach Linz für unrealistisch. Stattdessen fordert er mehr Busverbindungen. Die VP kritisiert, dass „bei diesem Luftschloss auf den Hausverstand vergessen wird. Das brennendste Thema, die Verkehrssicherheit, wird vernachlässigt“, so Stadtchefkandidat Andreas Weidinger in Richtung SP-Verkehrsstadtrat Klaus Schinninger.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol