02.05.2021 08:03 |

Morgen in Klagenfurt

Wörthersee-Bad Loretto öffnet als freier Seezugang

Ab morgen, Montag, wird das Wörthersee-Strandad Maria Loretto als freier Seezugang geführt - also bei kostenfreiem Eintritt. Die heimischen Frei- und Strandbäder sperren ja, wie berichtet, erst am 19. Mai auf, gleichzeitig mit der Hotellerie und Gastronomie.

Jahrelang war der 1. Mai für Wasserratten rund um den Wörthersee ein Fixtermin: An diesem Tag sperren normalerweise die drei großen Strandbäder, die von den Stadtwerken Klagenfurt betrieben werden, auf. Nicht so aber im letzten und in diesem Jahr: Wegen der Anti-Corona-Maßnahmen bleiben die Bäder noch bis Mitte Mai gesperrt.

Freier Seezugang
Das Loretto-Bad wird bis zur Öffnung am 19. Mai als freier Seezugang geführt - wer will, kann also bei freiem Eintritt baden gehen, muss aber auf Gastronomie und Kabinen verzichten. Eine ähnliche Lösung schafften die Stadtwerke bereits im Vorjahr.

Den gestrigen Staatsfeiertag für eine Schwimmrunde genutzt hat Landeshauptmann Peter Kaiser: Der SPÖ-Politiker wagte einen Sprung in den Wörthersee bei Dellach.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol