29.04.2021 11:00 |

Befragungen beendet

175 Impfdosen in Villach weiter verschwunden

Seit Februar sind aus der Villacher Impfstraße im Congress Center 175 Impfdosen verschwunden. Mittlerweile sind sämtliche Befragungen abgeschlossen, herausbekommen konnten die Ermittler jedoch nichts. Spätestens am Freitag wandert der Bericht in Richtung Staatsanwaltschaft. Diese entscheidet dann weiter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Februar kommt in der besagten Impfstraße regelmäßig Impfstoff abhanden. Insgesamt fehlt von ganzen 175 Dosen der Vakzine jede Spur.

Befragungen verliefen ins Leere
„Wir haben sämtliches Personal befragt - von Mitarbeitern des Roten Kreuzes und des Samariterbundes über Bundesheerpersonal und organisatorische Kräfte bis hin zu Mitarbeitern der Security“, bestätigt Stadtpolizeikommandant Erich Londer. Allerdings verliefen die unzähligen Befragungen ins Leere: „Wir konnten nichts herausbekommen, es bleibt weiterhin offen, wie das passieren konnte. Am Freitag übergeben wir unseren Bericht der Staatsanwaltschaft!“

Zitat Icon

Wir konnten nichts herausbekommen, es bleibt weiterhin offen, wie das passieren konnte.

Stadtpolizeikommandant Erich Londer

Aufzeichnungen sind vorhanden
Kurios ist, dass es laut Covid-Sprecher Gerd Kurath „genaue Aufzeichnungen über Bestellung, Transport, Verwahrung und Verwendung des Impfstoffs gibt. Auch die nötigen Bestätigungen bei Übergaben seien vorhanden gewesen“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)