28.04.2021 05:00 |

Behörde schritt ein

Kritik nach Polizeieinsatz bei Abnahme von Kindern

Weil ein Vater seine sechs und acht Jahre alten Töchter nicht zur obsorgeberechtigten Mutter zurückgebracht hatte, rückte Freitagabend die Polizei an. Nun übt der Präsident des Instituts für psychosoziale Fragen in Wien, Rainer König-Hollerwöger, Kritik an den Behörden: Das Vorgehen sei „unverhältnismäßig“ gewesen.

Wie berichtet hatte der Vater angegeben, dass er bei der Mutter Sorge um das Wohl der Mädchen habe. König-Hollerwöger, der vom Anwalt des Vaters mit dem Fall befasst wurde, schließt sich dem an und kritisiert auch die Behörden. „Die Kindesabnahme war unverhältnismäßig“, meint er. Es habe mehr an einen Cobra-Einsatz erinnert. Die Mädchen hätten sich zwei Stunden lang in dem Wandversteck versteckt.

Vater brachte Töchter nicht zurück
Das Magistrat Eisenstadt betont, dass die Trennung der Kinder von den Eltern immer die Ultimo Ratio sei. Fakt sei, dass der Vater die Kinder unrechtmäßig entzogen habe und dass es unbewiesene Vorwürfe des Vaters gegen die Mutter gebe. „Beides müssen die Behörden selbstverständlich im Sinne der Sicherheit der Kinder ernst nehmen und deswegen wurden die notwendigen Maßnahmen ergriffen“, heißt es.

Die Staatsanwaltschaft hatte den größeren Polizeieinsatz damit begründet, dass es mehrere Wohnsitze gab und man nicht wusste, wo sich der Vater aufhielt.

Die beiden Mädchen sind derzeit in einem SOS Kinderdorf untergebracht.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 26°
wolkenlos
8° / 25°
wolkenlos
10° / 27°
wolkenlos
11° / 26°
wolkenlos
10° / 25°
wolkenlos