19.04.2021 07:10 |

Inspiration

Bernhard Aichner: Zur Heldensuche auf den Friedhof

Bernhard Aichner führt unsere Buch-Charts an. Die „Krone“ besuchte den Tiroler, der uns mit Hündin „Suki“ durch sein Innsbruck führte.

Die pralle Mittagssonne taucht die Innsbrucker Wolfsgrube in ein warmes Licht. Auf einer saftig grünen Wiese spielt der 49-jährige Bestsellerautor Bernhard Aichner (aktuell rangiert er mit „Dunkelkammer“ auf Platz 1 der heimischen Buch-Charts) mit seiner Hündin „Suki“ ausgelassen herum. „Endlich ist es passiert. Nach sieben Jahren habe ich eigentlich nicht mehr damit gerechnet“, freut er sich.

Die Rede ist von seiner „Totenfrau“-Trilogie. Aichner erzählt der „Krone“: „Die Dreharbeiten für die erste Staffel der sechsteiligen Krimi-Serie beginnen in wenigen Tagen. Die Außenmotive werden ausnahmslos in Tirol gedreht. Die Innenaufnahmen in Wien und Niederösterreich. Ich bin schon sehr, sehr neugierig.“

Wie bereits bei der Verfilmung seiner „Max Broll“-Krimireihe gelang es dem international gefragten Autor erneut, sich eine kleine Rolle in der TV-Produktion zu schnappen. „Der Sendetermin des Krimis ,Broll - Für immer tot‘, mit Jürgen Vogel und Hilde Dalik, ist übrigens im Herbst“, erzählt er uns, während er mit „Suki“ Richtung Friedhof spaziert.

„Kann nicht immer nur Menschen umbringen“
Obwohl Leichen seinen literarischen Weg pflastern, hat er keine Angst vor dem Tod. Auf dem Friedhof fühlt sich Aichner wohl. Er finde dort auf den Grabsteinen die Namen seiner Heldinnen und Helden, erklärt er. Und weiter: „Emotionen sind mir wichtig, aber man kann nicht immer nur Menschen umbringen.“ Daher sei es sein Plan, zwischen den Krimis baldigst eine Liebesgeschichte zu schreiben.

Einen weiteren neuen Weg beschreitet der gebürtige Osttiroler mit Drehbuchautor und Regisseur Harald Sicheritz („Muttertag“). „Wir schreiben derzeit ein Drehbuch zu einer achtteiligen TV-Serie. Das macht Spaß und taugt mir total.“

Norman Schenz
Norman Schenz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol