Unfall in Schießstand:

„In 50 Jahren hab‘ ich so was noch nicht erlebt“

„Ich bin seit 50 Jahren am Schießplatz tätig, aber so etwas hab’ ich noch nicht erlebt“ - Manfred Weitgasser, Seniorchef des gleichnamigen Waffengeschäfts und Schützenmeister beim Schützenverein Auerhahn in Linz ist nach dem Unfall in einer Schießkoje geschockt. Eine Frau hatte sich mit einer Pistole schwer verletzt.

Der Vorfall ist in Schützenkreise Topthema: Eine 31-Jährige aus Traun hatte, wie berichtet, am Freitagvormittag ihren Lebensgefährten (54) und zwei Bekannte zum Training in den Schießstand Auerhahn in Linz begleitet. Zuerst war sie nur Zuschauerin, hat dann aber die Longrifle Walther PPQ M2, Kaliber 22 genommen und sich beim Hantieren in einer Schießkoje ein Projektil mit einem Durchmesser von 5,6 Millimeter durch den Hals schief nach oben gejagt. Die Kugel durchschlug den Gaumen und die Nase und verursacht beim Austritt eine starke Schwellung beim rechten Auge. Die Frau wurde notoperiert, bekam einen Luftröhrenschnitt und wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Sie wird wahrscheinlich erst am Dienstag befragt werden können.

„Unglaublich, was es alles gibt. Wir haben den ganzen Vorfall auf Video, weil wir vier Kameras im Schießstand installiert haben. Ihr Partner hätte als Berechtigter auf die Waffe besser aufpassen müssen“, so Weitgasser.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol