16.04.2021 10:40 |

Jetzt also doch!

Liebes-Aus bei Jennifer Lopez und Alex Rodriguez

Jennifer Lopez (51) und ihr Verlobter Alex Rodriguez (45) haben sich getrennt. „Wir haben realisiert, dass wir als Freunde besser sind, und freuen uns darauf, das zu bleiben“, hieß es in einer Mitteilung der beiden.

„Wir werden weiter miteinander arbeiten und uns bei unseren gemeinsamen Unternehmungen und Projekten unterstützen. Wir wünschen uns gegenseitig und unseren jeweiligen Kindern das Beste“, hieß es in dem Statement von J. Lo und A-Rod zudem.

Hochzeit musste mehrfach verschoben werden
Die Coronavirus-Pandemie hatte die eigentlich im vergangenen Jahr geplante Hochzeit nach Angaben des Paares auf unbestimmte Zeit verschoben. Seitdem wurde immer wieder über eine Trennung spekuliert. Im Februar hatte Lopez in einem Interview erzählt, dass sie gemeinsam mit Rodriguez eine Paar-Therapie gemacht habe.

Im März hatten die beiden Berichte über eine angebliche Trennung dementiert. Sie seien weiterhin in einer Beziehung und arbeiteten sich „gemeinsam durch einige Dinge“, auch die Verlobung habe nach wie vor Bestand.

Lopez und Rodriguez waren 2017 zusammengekommen und hatten sich 2019 verlobt. Lopez, die mit Songs wie „If You Had My Love“ und „Jenny From The Block“ weltberühmt wurde und zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt gehört, war bereits dreimal verheiratet und hat zwei Kinder. Rodriguez, der während seiner Baseball-Karriere unter anderem mit den New York Yankees große Erfolge gefeiert hatte, war einmal verheiratet und hat zwei Kinder.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol