31.03.2021 11:45 |

15 Jahre Funkstille

Verona Pooth: So lief 1. Treffen mit Dieter Bohlen

Die Ehe war kurz, die Funkstille danach dafür lang. 15 Jahre hat es gedauert, bis sich Verona Pooth und Dieter Bohlen zum ersten Mal wiedergesehen haben - und auch das nicht ganz freiwillig. Die TV-Beauty und ihr Sohn Diego erinnerten sich nun in ihrem Podcast „Poothcast“ an das Zusammentreffen mit Veronas Ex-Ehemann.

Vor einigen Jahren habe er gemeinsam mit seiner Mama Dieter Bohlen im Flugzeug von Düsseldorf nach Hamburg getroffen, schilderte San Diego nun in der neuesten Podcast-Folge. „Wir steigen gerade ein, da sitzt in der ersten Reihe ganz vorne Dieter Bohlen“, so der 17-Jährige. „Dann habt ihr euch kurz Hallo gesagt.“ Und auch Verona kann sich noch gut an dieses Zusammentreffen erinnern. „Der hat mir die Hand hingehalten und ganz nett gesagt: ,Hallo Verona‘. Und plötzlich habe ich ihm die Hand gegeben und gesagt: ,Hallo Dieter‘. Nach 15 Jahren!“

Peinlicher Moment im Flughafenbus
Im Flughafenbus auf dem Weg zur Gepäcksausgabe sei es dann jedoch ein wenig unangenehm geworden. „Dieter Bohlen und Verona Pooth reden nach 15 Jahren, in denen sie nicht geredet haben, und einer Ehe. Was meinst du, wie totenstill es da in dem Bus war?“, lachte San Diego. Und Verona fügte hinzu: „Man hätte jede Stecknadel fallen gehört!“

Und worüber haben die beiden Ex-Ehepartner gesprochen? „Er guckte dich an, er guckte mich an und dann sagt er: Er hat genau deine Augen“, verriet Verona über das Gespräch mit dem Poptitan. „Und daraufhin: Weißt du eigentlich, warum ich deine Mutter mal geheiratet hab?“

Als Diego dies verneint habe, habe Bohlen gesagt: „Ist auch egal, die wollte eh nur mein Ge ... Ge ...“ Es sei ihm schon fast das Wort Geld herausgerutscht, so die 52-Jährige, doch dann habe er gerade noch die Kurve gekriegt und gemeint: „Wir haben uns halt ge ... mocht.“ Spätestens dann hätten alle im Bus gelacht. „Jeder hörte zu!“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol