16.03.2021 08:00 |

In Salzburg verhaftet

Verfolgung: Tiroler Autorowdy kann es nicht lassen

Im Salzburger Pongau kann am Freitag ein Raser (27) erst nach einer Verfolgungsjagd und einem Unfall aus dem Verkehr gezogen werden. Der gebürtige Tiroler ist für Exekutive und Gericht kein Unbekannter. In den vergangenen Jahren war der Autorowdy auch in Tirol für gefährliche Manöver verantwortlich. Geläutert scheint er trotz Haftstrafe und Führerscheinentzug nicht zu sein.

Er hat keinen Führerschein. Das Auto gehört ihm nicht. Und trotzdem rast am Freitag ein 27-Jähriger mit einem Audi über die Hochkönig Bundesstraße und über die Tauernautobahn. Mit 240 Sachen geht es über die A10, mit bis zu 160 km/h über die Landstraße. Dabei gefährdet der Bleifuß-Lenker mehrere Verkehrsteilnehmer. Ein Fußgänger kann sich mit einem Sprung gerade noch retten. Erst ein quer auf der Fahrbahn abgestelltes Polizeiauto kann den Raser in Altenmarkt stoppen: Der 27-Jährige kracht in den Pkw und will dann zu Fuß flüchten. Trotz heftiger Gegenwehr kann er schließlich festgenommen werden.

Vorfälle auch in Fügen, Münster und Kufstein
Der 27-Jährige sitzt in U-Haft. Dort wird er wohl länger bleiben. Denn der gebürtige Tiroler ist offenbar unbelehrbar. „Es liegen mehrere Vorstrafen vor“, bestätigt die Staatsanwaltschaft Salzburg der „Krone“. Es dürfte sich um jenen Mann handeln, der sich im April des Vorjahres im Zillertal mit der Polizei eine Verfolgungsjagd lieferte und wenige Tage danach auch in Münster gestoppt wurde. Ein ähnlicher Vorfall passierte 2018 in Kufstein. Zudem saß der Verdächtige in Haft.

Erst im Jänner wurde er entlassen. Mit der Freiheit wusste er offenbar nichts Besseres anzufangen.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 16°
leichter Regen
9° / 15°
leichter Regen
10° / 14°
leichter Regen
8° / 15°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer