03.03.2021 16:00 |

Bittere Pleiten

Medwedew und Zverev in Rotterdam früh out

Australian-Open-Finalist Daniil Medwedew wird Rafael Nadal vorerst nicht als Nummer zwei im ATP-Ranking ablösen. Der Weltranglisten-Dritte aus Russland musste sich beim ATP-Turnier in Rotterdam überraschend gleich in der ersten Runde dem Serben Dusan Lajovic mit 6:7(4), 4:6 geschlagen geben. 

Medwedew hätte in den Niederlanden das Endspiel erreichen müssen, um den pausierenden Spanier zu überholen.

Ebenfalls gleich in Runde eins ausgeschieden ist Deutschlands Topstar Alexander Zverev. Der Viertelfinalist von Melbourne und Weltranglisten-Siebente unterlag dem Kasachen Alexander Bublik mit 5:7, 3:6.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten