22.02.2021 14:45 |

Vor allem AstraZeneca

Schon 1. Piks senkt Hospitalisierungsrisiko um 94%

Die Impfkampagne in Schottland zeigt erste Wirkung und reduziert das Risiko, wegen Covid-19 in einem Krankenhaus zu landen, deutlich. Wie aus einer am Montag veröffentlichen Untersuchung der Universitäten Edinburgh und Strathclyde sowie der Gesundheitsbehörde Public Health Scotland hervorgeht, reduzierte die erste Teilimpfung mit den Vakzinen von Biontech und Pfizer bzw. AstraZeneca das Risiko einer Einweisung in ein Spital um bis zu 94 Prozent.

Demnach reduziert der Impfstoff von Biontech und Pfizer das Risiko einer Hospitalisierung mit der ersten Dosis um rund 85 Prozent, der des schwedisch-britischen Pharmakonzerns AstraZeneca gar um 94 Prozent. Die Daten würden „überzeugende Beweise“ dafür liefern, dass beide Impfstoffe gut wirken. Die Werte gelten für die vierte Woche nach dem Erhalt der ersten Teilimpfung, heißt es.

Daten von 5,4 Millionen Schotten analysiert
Für ihrer Untersuchung verglichen die Forscher, wie viel Prozent weniger Klinikeinweisungen es bei erstmals Geimpften als bei noch nicht geimpften Schotten gegeben hat. Für ihre Studie analysierten sie auf die Daten von 5,4 Millionen Menschen - also fast der gesamten schottischen Bevölkerung. Berücksichtigt wurde der Zeitraum vom 8. Dezember bis zum 15. Februar. In dieser Zeit wurden in Schottland insgesamt 1,14 Millionen Impfdosen verabreicht und damit mehr als jeder Fünfte in dem britischen Landesteil geimpft.

„Diese Ergebnisse haben einen substanziellen Effekt bei der Reduzierung des Risikos von Krankenhauseinweisungen durch eine einzelne Impfdosis quer durch die schottische Bevölkerung gezeigt“, wird der Leiter der für das Coronavirus SARS-CoV-2 zuständigen Abteilung bei Public Health Scotland, Jim McMenamin, auf der Website der Gesundheitsbehörde zitiert.

In Großbritannien wird eine Impfstrategie verfolgt, bei der so viele Menschen wie möglich eine erste Teilimpfung erhalten sollen. Die zweite Dosis wird erst nach bis zu zwölf Wochen verabreicht. Insgesamt wurden im Vereinigten Königreich bis dato bereits rund 17,5 Millionen Menschen mit einer ersten Dosis eines Covid-19-Impfstoffs geimpft.

Quellen: Public Health Scotland, APA/dpa

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol