17.02.2021 06:26 |

Mehr Impfstraßen

Kärnten: Corona-Impfungen am Land gehen nun weiter

Die Gesundheitskasse legt hohes Tempo vor. Ab heute wird in den Kärntner Regionen und Städten weiter gegen das Virus immunisiert.

Das Impfen der älteren Bevölkerung in Kärnten ist in den Händen der Gesundheitskasse gut aufgehoben. Das Team um LGK-Chef Johann Lintner und Chefarzt Ulrich Radda legt - nach jeweiliger Verfügbarkeit des Impfstoffs - ein hohes Tempo vor.

Regionen flächendeckend versorgen
Lintner: „Wir bemühen uns, nicht nur Klagenfurt und Villach, sondern auch die Regionen möglichst flächendeckend zu versorgen.“ Und so sieht der Plan für die nächsten Tage aus: Jeweils zwischen 8.30 und 17 Uhr gibt es ÖGK-Impfstraßen in Gnesau (17.2.), St. Paul im Lavanttal (17. und 18. 2.), Greifenburg (17. und 18. 2.) sowie Weitensfeld (17. und 18. 2.).

Mehrere Impfstraßen
Am 20. und 21. Februar gibt es dann sechs Impfstraßen in Klagenfurt (Messe) und vier Impfstraßen in Villach (CCV). Am 25. und 26. Februar besteht dann noch die Impfmöglichkeit in Ferlach und Althofen.

Oberkärnten (Winklern, Gmünd, Greifenburg) wurde bereits abgedeckt, ebenso Bleiburg. Auch in Radenthein war das ÖGK-Team, das pro Impfstraße aus fünf Personen, darunter ein Arzt und ein Pharmazeut, besteht, bereits.

Ohne Termin keine Impfung
Johann Lintner: „Die Zielgruppen sollen bitte beachten, dass sie von uns Termine erhalten. Einfach ohne Termin zu erscheinen, ist leider nicht möglich.“ Bei der Impfung erhalten alle dann auch bereits den Termin für die Zweitimmunisierung in etwa drei Wochen.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol