12.02.2021 17:54 |

„Foppen“ ohne Erfolg

Auch Kyrgios‘ Mätzchen konnten Thiem nicht stoppen

Dominic Thiem hat wieder einmal ein verloren geglaubtes Match noch umgedreht. Nach dem 4:6-4:6-6:3-6:4-6:4-Sieg über einen sehr starken Nick Kyrgios, der am Freitag weit besser spielte als eine Nummer 47 im ATP-Ranking, zeigte sich Thiem erleichtert. Mental kann den Niederösterreicher offenbar nicht sehr viel aus der Ruhe bringen. Auch ein provokanter Nick Kyrgios nicht.

Der für seine Mätzchen bekannte Australier zeigte von Beginn an, dass er mit allen gerade noch erlaubten Mitteln arbeitet. Gleich im Auftakt-Game hatte der Australier Breakball, den er unter dem Jubel der fast Fans auch nutzte. Kyrgios pushte sich und auch das Publikum schon vom ersten Game weg immer wieder.

Ganz in seinem ihm eigenen Stil lebt der Sohn eines Griechen und einer halb-malaysischen Mutter auch von der Provokation. „Das ist lächerlich“, kommentierte er einen starken Rückhand-Longline Thiems ebenso wie sarkastisches Lob für gute Aufschläge. Immer wieder „foppte“ er Thiem mit Aufschlägen von unten.

„Provokationen würde ich es jetzt gar nicht nennen. Es war klar, dass so was kommen wird, das Aufschläge von unten kommen, speziell bei meiner Returnposition, dass Unterhaltungen mit dem Schiedsrichter und dem Publikum kommen werden, das war mir alles bewusst. Das hat nicht wirklich Einfluss auf mein Spiel gehabt. Das Schwierige war, dass ich noch nie ein volles Match gegen ihn gespielt habe. Wenn er so spielt wie heute, ist er richtig schwer zu schlagen“, erklärte Thiem in der Videopressekonferenz. Gegenüber „Eurosport“ meinte Thiem über Kyrgios: „Er ist schon ein Unikat. Es ist schon anders gegen ihn zu spielen.“

Aber dass er nun zum vierten Mal in seiner Karriere ein 0:2 in Sätzen in einen Fünfsatz-Sieg verwandelt hat, bedeutet Thiem schon sehr viel. „Ich war schon fast auf dem Weg nach Hause, als ich zwei Breakbälle zu Beginn des dritten Satzes gegen mich hatte. Ich bin superstolz, wie ich da durchgekommen bin und das gibt mir definitiv einen großen Boost für alles, was jetzt kommt.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten