12.02.2021 09:01 |

Behörden ermitteln

Heiße Spur: Wie kam Südafrika-Mutation nach Tirol?

Die gefährliche Südafrika-Mutation scheint mittlerweile in allen Tiroler Bezirken angekommen zu sein. Bisher wurden 438 Verdachtsfälle verzeichnet, wovon 176 durch die AGES eindeutig bestätigt wurden. Aber von wo aus wurde diese Coronavirus-Variante eingeschleppt? Und wer ist dafür verantwortlich? Das ist bis dato weiter unklar. Die Tiroler Behörden sollen aber eine „heiße Spur“ verfolgen.

Die Gerüchteküche brodelte bei diesem Thema zuletzt immer wieder. Und zwar ordentlich. So kursierten etwa Meldungen, dass Golfer aus dem Zillertal die Mutation nach Tirol eingeschleppt haben sollen. Beweise dafür gab es aber nie. Und auch ein Ehepaar hatte sich zu Wort gemeldet. Es sei weder privat geflogen noch infiziert zurückgekommen. Wie die Mutation nach Tirol kam, blieb also zunächst ein Rätsel. Auch für die Tiroler Behörden.

Virus aus Bayern eingeschleppt?
Während nun in Tirol, insbesondere im Hotspot-Bezirk Schwaz, mit allen Mitteln versucht wird, die Ausbreitung der südafrikanischen Virus-Mutation zu verhindern und mittlerweile auch schon die Ausreisekontrollen starteten, wartete der Klubobmann der Tiroler Grünen, Gebi Mair, zuletzt mit weiteren Spekulationen auf. Im ORF sprach er davon, dass man im Moment davon ausgehe, „dass der Eintrag aus dem süddeutschen, Münchner Raum war“. Ausgerechnet Bayern, dessen Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Donnerstag forderte, Tirol zum „Mutationsgebiet“ zu erklären.

Behörden verfolgen andere, „vielversprechende Spur“
Aber ist an dieser angeblich „heißen Spur“ auch tatsächlich etwas dran? Die Tiroler Behörden wissen davon offenbar nichts. Sie würden sehr wohl eine „vielversprechende Spur“ verfolgen, die aber „geografisch in eine andere Richtung geht“, erklärte Corona-Einsatzleiter Elmar Rizzoli im „Kurier“ (Freitagausgabe). Näheres könne Rizzoli noch nicht sagen: „Da laufen die letzten Abklärungen.“

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 06. August 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 26°
einzelne Regenschauer