FA-Cup

ManCity nach 3:1 gegen Swansea im Viertelfinale

Premier-League-Tabellenführer Manchester City ist dem Stadtrivalen Manchester United ins Viertelfinale des englischen FA-Cups gefolgt! Die „Citizens“ wurden ihrer Favoritenrolle am Mittwochabend gerecht und setzten sich beim Zweitligisten Swansea mit 3:1 (1:0) durch.

Kyle Walker (30.), Raheem Sterling (47.) und Gabriel Jesus (50.) erzielten die Tore für City. Das Viertelfinale im ältesten Fußball-Klub-Bewerb der Welt ist für 20. März angesetzt.

Manchester United war am Vorabend durch einen mühevollen 1:0-Sieg nach Verlängerung beim Liga-Konkurrenten West Ham in die Runde der letzten acht eingezogen.

Ebenfalls im Viertelfinale steht Leicester City nach einem Heim-1:0 über Brighton, Christian Fuchs spielte bei den Siegern ab der 75. Minute.

Dafür hieß es für Tottenham Abschied nehmen. Der Gegner des WAC im Europa-League-Sechzehntelfinale verlor in einer turbulenten Partie auswärts gegen Everton mit 4:5 nach Verlängerung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten