08.02.2021 12:04 |

„Wochen ausgebucht“

Ansturm auf Gratis-Corona-Tests in Apotheken

444 Apotheken (Stand Montagvormittag) in ganz Österreich bieten nun kostenlose Antigen-Schnelltests an, weitere Standorte sollen folgen. Und das scheint auch dringend notwendig, denn der Ansturm ist enorm: Die Website der Apothekerkammer, die alle Anbieter auflistet, war am Vormittag zeitweise überlastet und die Schlangen vor den Teststationen lang. „Unsere Termine sind auf drei Wochen ausgebucht“, berichtete ein Apotheker aus Wien-Donaustadt.

„Es geht ziemlich rund“, bestätigte ein Sprecher der Apothekerkammer am Montag. Die Kammer registriere eine „extreme Nachfrage“. Das Pilotprojekt, das zeitgleich mit Lockerungsschritten der Corona-Maßnahmen startete, wird schrittweise erweitert. Die Liste der Apotheken, die Gratis-Testungen anbieten, ist auf der Website der Apothekerkammer abrufbar.

Für 48 Stunden mehr Freiheit
So funktioniert der Gratis-Test in der Apotheke: Melden Sie sich telefonisch für einen Termin in der Apotheke Ihrer Wahl an. Nehmen Sie zu Ihrem Testtermin die E-Card mit. Der Abstrich wird von einem Apotheker unter Einhaltung der Schutz- und Hygienevorkehrungen gemacht. Verwendet werden Antigentests, die eine CE-Kennzeichnung aufweisen und vom Hersteller für einen Nasen/Rachen-Abstrich bestimmt wurden.

Bei einem negativen Ergebnis erhalten Sie eine Testbestätigung, die, wenn sie nicht älter als 48 Stunden ist, als Freitesten für körpernahe Dienstleister gilt. Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses begeben Sie sich bitte in Selbstquarantäne und rufen Sie 1450. Es erfolgt eine Meldung an die Gesundheitsbehörde durch die Apotheke.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol