30.01.2021 06:00 |

Unmut ist groß

Impfdrängler am AKH: Direktion vor Spitalspersonal

Der Unmut unter AKH-Mitarbeitern ist groß: Ranghohe Führungs- und Verwaltungsangestellte ohne Patientenkontakt (!) haben im Eiltempo das Serum gegen Covid erhalten. Teilweise sollen sie noch vor Pflegern und Ärzten, die an der „Krankenbettfront“ stehen, geimpft worden sein. Die Klinik rechtfertigt sich mehrdeutig.

Eine „Amtsrätin“ im Direktionsbereich sowie andere „Günstlinge“ von AKH-Direktor Herwig Wetzlinger hätten rasend schnell das Vakzin erhalten, kritisieren Mitarbeiter. Kein Mediziner, sondern Elektrotechniker Wetzlinger soll den hausinternen „Impfplan“ erstellt haben. Von der Spritze für Manager im Homeoffice ist die Rede. „Aber wir müssen auf unsere Immunisierung warten“, so eine Schwester.

„Nicht nach Berufsgruppen gereiht“
Wetzlinger, von der „Krone“ dazu befragt, lässt seine Pressesprecherin antworten: Die Klinik habe die Berufsgruppen I – im Gesundheitsbereich jeder mit Kontakt zu vielen Personen (nicht nur Patienten) – geimpft. „Innerhalb der Kategorien wurde nicht nach Berufsgruppen gereiht. Verwaltungspersonal ist auch in der Zentralen Teststelle oder bei Zugangskontrollen tätig, also in Bereichen mit hohem Personenkontakt“, sagt AKH-Sprecherin Karin Fehringer.

Zitat Icon

Als Erstes wurde die Führungsebene geimpft. Wir Schwestern arbeiten am Patienten und kommen später dran. Ein Skandal!

Eine AKH-Pflegerin

7000 Spitals- und Medizinuni-Bedienstete, die sich im Dezember angemeldet haben, erhielten bis Februar die Impfung. Wer sich erst im Jänner dazu entschlossen hat, muss warten, bis neues Serum verfügbar ist, heißt es.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol