Wohnte ganz oben

Langenzersdorf: Suche nach Bewohner läuft

Der Großeinsatz nach der Explosion in einem Mehrparteienhaus Freitagfrüh im niederösterreichischen Langenzersdorf läuft auch am frühen Nachmittag weiter auf Hochtouren. Derzeit wird noch fieberhaft nach einem vermissten Bewohner gesucht. Am Nachmittag rückte auch das Bundesheer zur Unterstützung an. Fünf leicht verletzte und ein schwer verletzter Bewohner konnten mittlerweile in Sicherheit gebracht werden.

Gegen 8 Uhr war es zu der heftigen Explosion gekommen, die die beiden oberen Geschoße des Gebäudes wegsprengte. Seither läuft ein Großeinsatz, an dem neben Feuerwehr, Rettung und Polizei auch Rettungshunde im Einsatz sind. Am Nachmittag wurde dann auch das Bundesheer hinzugezogen. 32 Soldaten des ABC-Abwehrzentrums helfen mit, die Trümmer zu durchsuchen.

Handy bei Gebäude geortet
In dem Haus sind 60 Personen gemeldet. Laut „Krone“-Informationen konnte mittlerweile mit 59 von ihnen Kontakt aufgenommen werden. Jener Mieter, der im obersten Geschoß des Gebäudes wohnte, gilt jedoch als vermisst. Die Handyortung ergab, dass sich zumindest das Mobiltelefon des Mannes in der Nähe des Gebäudes befinden müsste. Resperger: „Die Person war kurz vor der Explosion mit dem Handy in der Gasse eingeloggt.“

Mehrparteienhaus einsturzgefährdet
Die Einsatzkräfte suchen mit Hochdruck nach dem Vermissten. Dabei muss jedoch mit höchster Vorsicht vorgegangen werden, da das Gebäude einsturzgefährdet ist. Zudem flackern immer wieder Glutnester auf.

Indes läuft bereits die Ursachenforschung an. Brandermittler sind bereits vor Ort.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 11°
stark bewölkt
1° / 10°
stark bewölkt
2° / 13°
stark bewölkt
2° / 14°
stark bewölkt
0° / 11°
stark bewölkt