Zeugnis in OÖ

Mitarbeit zählt bei den Semesternoten jetzt mehr

Die Schüler müssen auf ihre Noten die ganzen Ferien warten. Laut Ministerium wird die Schulnachricht erst an einem der ersten beiden Unterrichtstage des Sommersemesters überreicht. In der Benotung wird es milder zugehen. Trotz Distance Learning: „Die Mitarbeit zählt heuer mehr“, heißt es aus der Bildungsdirektion.

Für Landesschulsprecherin Susanna Öllinger ist die späte Vergabe des Semesterzeugnisses kein Malheur: „Es geht ja nur um eine Schulnachricht, die über den Zwischenstand bei den Noten Auskunft gibt.“ Problematischer sei vielmehr, dass es durch die vorverlegten Semesterferien eng bei den Prüfungen werde. Sie selbst hatte – wie fast alle Schüler – nur je eine Schularbeit in den Hauptgegenständen: „Wenn jetzt noch eine Prüfung zur Benotung notwendig ist, darf sie mit Zustimmung der Direktion durchgeführt werden.“

Aufruf zu milderer Benotung
Den Aufruf des Ministers zur Milde bei der Benotung kann sie nur unterstreichen: „Wir sind überall im Stoff etwas weiter hinten, der Druck ist durch die Umstände schon hoch.“ Werner Schlögel von der Bildungsdirektion beruhigt: „Die Noten beziehen sich dieses Semester hauptsächlich auf die Mitarbeit.“ Diese könne bei Videokonferenzen und bei Arbeitsaufträgen gut abgelesen werden. Er selbst glaubt, dass beim Notendurchschnitt kein Unterschied zu anderen Jahren vorliegen werde. Im Sommersemester soll es zudem erstmals extra Förderstunden geben, um Defizite auszugleichen.

Die „neuen“ Semesterferien in OÖ dauern heuer von 8. bis 14. Februar. Für diese Zeit wurde nun eine Unterstützung fixiert. Schulen bieten eine Lernbetreuung und einen Ergänzungsunterricht für jene Schüler an, die Nachholbedarf haben. Unterrichtet wird voranging am Vormittag.

Elisabeth Rathenböck
Elisabeth Rathenböck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol