18.01.2021 12:40 |

Aktuelle Covid-Zahlen

Corona in Kärnten: Ansturm auf kostenlose Tests

Die Kapazitäten für freiwillige Bevölkerungstests in Kärnten waren zu deren Start am Montag bei weitem nicht ausreichend. „Der Run ist sehr groß“, sagte Gerd Kurath vom Landespressedienst.

In Klagenfurt war der nächste Testtermin (Stand Montagvormittag) am 27. Jänner frei. Wie groß die aktuelle Kapazität ist und auf wie viel sie ausgebaut werden soll, konnte Kurath ad hoc nicht sagen.

Der Sprecher erklärte, dass zwar mit Montag der Start der Testaktion, welche statt der Massentests kam, erfolgt sei, die Kapazitäten aber noch nicht ausgebaut seien. Geplant waren eigene Testlinien an zwölf Standorten. Aktuell gab es diese noch nicht. „Das wird gerade erst aufgebaut.“ Bis spätestens Anfang Februar soll die neue Infrastruktur einsatzbereit sein. Vorerst schränkt man die Verdachtsfalltestung zeitlich auf die Nachmittage ein, die dafür vorhandenen Teststraßen werden vormittags für die freiwilligen Tests genutzt.

72 Neuinfektionen und fünf Todesfälle
72 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden am Montag in Kärnten gemeldet - ein niedrigerer Wert als die zuletzt veröffentlichten. Fünf neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Damit sind mittlerweile 588 Menschen in Kärnten mit oder am Virus gestorben. Aktuell gab es in Kärnten 1050 getestete Infizierte.

Die Krankenhausbelegung ging in den vergangenen Tagen wieder etwas nach oben. 120 Kärntner waren mit Stand Montagfrüh in Spitalsbehandlung, acht von ihnen lagen auf einer Intensivstation.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol