14.01.2021 14:22 |

Kult-Kinderbuch

Nöstlingers „Franz“-Geschichten werden verfilmt

Für viele gehören Christine Nöstlingers „Geschichten vom Franz“ zur Kindheitserinnerung. Jetzt soll das Kult-Kinderbuch rund um den blonden Lockenkopf, der immer für ein Mädchen gehalten wird, verfilmt werden. 

Die deutsche Bundesregierung will die Entstehung mehrerer Kinderfilme mit mehr als zwei Millionen Euro fördern. Dazu gehört eben auch die Verfilmung der „Geschichten vom Franz“ der 2018 gestorbenen Wiener Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger.

Das Projekt von Autorin Sarah Wassermair und Regisseur Johannes Schmid soll 500.000 Euro bekommen, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Donnerstag mitteilte. Wann sich Kinder an der Verfilmung erfreuen können, ist bislang nicht bekannt.

Gefördert werden insgesamt sieben Projekte, darunter der Animationsfilm „Der letzte Sänger der Wale“ und die Fortsetzung „Mein Lotta-Leben 2“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol