Zwei Verletzte

Christbaum geriet explosionsartig in Vollbrand

Kärnten
25.12.2020 07:55

Für ein Pärchen aus Villach endete der Heilige Abend im Spital: Als der 30 Jahre alte Mann einen Sternspritzer entzündete, geriet der Christbaum durch Funkenflug explosionsartig in Brand! Der Mann trug den brennenden Baum mit den Händen ins Freie und erlitt Verbrennungen.

Gegen ein Uhr wollte der 30-jährige Villacher einen Sternspritzer entzünden, woraufhin der Christbaum explosionsartig in Brand geriet - und das, obwohl er zuvor mit Wasser besprüht worden war! Der Mann versuchte das Feuer mit Wasser zu löschen und trug den brennenden Baum schließlich mit den bloßen Händen ins Freie.

Der abgebrannte Christbaum. (Bild: HFW Villach)
Der abgebrannte Christbaum.

Zwei Verletzte nach Christbaumbrand
Dabei erlitt er Verletzungen an Händen und im Gesicht. Eine Rauchgasvergiftung erlitt seine 28 Jahre alte Mitbewohnerin. Beide wurden von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert. Beim Eintreffen der Hauptfeuerwache Villach war der Brand bereits gelöscht. Die Kameraden entfernten den Rauch aus der Wohnung und dem Stiegenhaus.

Adventkranz abgebrannt
Das war aber leider nicht der einzige Feuerwehreinsatz am Heiligen Abend: In Friesach brannte der Adventkranz im Wohnzimmer einer 93 Jahre alten Frau ab. Ihre Pflegerin konnte Schlimmeres verhindern.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele