10.12.2020 10:04 |

Zuckersüßer Grund

Zara Tindall: Baby-News vor Tochter verheimlicht

Zara Tindall schwelgt momentan im Baby-Glück. Die Enkelin der Queen erwartet mit Ehemann Mike Tindall ihr drittes Kind, wie er am Mittwoch in dem Podcast „The Good, The Bad & The Rugby“ bekannt gegeben hatte. Doch so groß die Vorfreude auf den weiteren Nachwuchs ist, mit Töchterl Mia (6) haben die Tochter von Prinzessin Anne und der Sportler nicht geteilt. Aus gutem - und zuckersüßem - Grund ... 

Auch wenn Zara und Mike Tindall die süße Baby-News mit der ganzen Welt geteilt haben, eine durfte vorerst nichts davon wissen: Tochter Mia. Denn wie der Dreifach-Papa in spe im Podcast verriet, sei die Angst davor, dass die Sechsjährige die frohe Nachricht ausplaudern würde, viel zu groß.

Tochter Mia weiß noch nichts
„Wir haben es Mia noch nicht gesagt, weil wir wussten, dass sie es allen in der Schule erzählen würde“, lachte der 42-Jährige über die Tatsache, dass seine älteste Tochter kein Geheimnis für sich behalten könne.

Wie die Kleine nun reagieren wird? „Sie wird sich darüber freuen“, ist sich Tindall sicher. „Sie hat bereits eine weitere Schwester oder einen weiteren Bruder angefordert, also haben wir diesen Wunsch für sie erfüllt. Sie will jemanden, mit dem sie spielen kann“, lachte er.

Baby in Corona-Pandemie gezeugt
Mike Tindall verriet am Mittwoch, dass er und seine Ehefrau Zara, die Lieblingsenkelin der Queen, erneut Nachwuchs erwarten. „Es war eine gute Woche für mich, wir hatten einen kleinen Ultraschall vergangene Woche - ein dritter Tindall ist unterwegs“, sagte er. Der ehemalige Rugby-Profi scherzte, das Kind werde wohl Covy oder Coveena heißen - eine Anspielung auf den Zeugungstermin während der Corona-Pandemie und die Lungenkrankheit Covid-19.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol