Ab zu Berlusconi

Das ist Mario Balotellis neue Zweitliga-Mannschaft

Das einstige Fußball-Wunderkind Mario Balotelli ist erwartungsgemäß in die Serie B zu Monza Calcio gewechselt. Der 30-Jährige unterschrieb am Montag einen Vertrag bis zum Saisonende, wie der Klub bekanntgab. Der auf dem neunten Platz liegende Verein gehört dem früheren italienischen Premierminister Silvio Berlusconi und hat mit Kevin-Prince Boateng einen weiteren namhaften Akteur in seinen Reihen.

Balotelli war nach seinem Abschied bei Brescia Calcio im Frühjahr ohne Klub. 2012 schoss er noch Italien gegen Deutschland mit einem Doppelpack ins EM-Finale (2:1, oben im Bild).

Der Stürmer ist in der Vergangenheit immer wieder durch Disziplinlosigkeit aufgefallen. Entsprechend waren seine Engagements bei großen Klubs wie Inter Mailand und AC Milan, Manchester City, Liverpool oder Olympique Marseille meist nicht von langer Dauer

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten