30.11.2020 13:08 |

Nach Grosjean-Crash

„Abscheu!“ Kritik an Formel 1 wegen Feuerszenen

Die Formel 1 weist die harte Kritik an der Wiederholung der Feuerszenen von Romain Grosjeans Unfall in Bahrain zurück. Am Sonntag war der Franzose in eine Leitscheine gekracht, sein Bolide ging danach in Flammen auf. Von „Abscheu und Enttäuschung“ sprach Renault-Fahrer Daniel Ricciardo.

Ein Sprecher der Motorsport-Königsklasse sagte am Montag dem Internetportal „motorsport.com“: „Es werden keine Wiederholungen eines Unfalls gezeigt, bis es das Einverständnis und die Bestätigung von der Rennleitung/FIA gibt, dass alle Personen (Fahrer, Marshals, Ärzte etc.) in Sicherheit sind.“

Hier der schreckliche Feuer-Unfall im Video:

Wiederholungen würden erst danach gestartet und dabei stets strikte Protokolle befolgt. Zuvor hatte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gemutmaßt, dass Menschen solche Szenen wohl gerne sehen würden. „Sonst würde der Regisseur oder wer auch immer schneidet, es nicht immer und immer wieder zeigen. Menschen mögen Unfälle, manchmal vergessen sie vielleicht, dass wir hinter dem Lenkrad sind“, meinte Ex-Weltmeister aus Deutschland.

„Respektlos und rücksichtslos für seine Familie“
Renault-Fahrer Daniel Ricciardo hatte nach dem Crash am Sonntag geschimpft, dass er seine „Abscheu und Enttäuschung“ über die Formel 1 ausdrücken wolle. „Die Art, wie sie den Vorfall von Grosjean wieder und wieder gezeigt haben, die andauernden Wiederholungen, das war komplett respektlos und rücksichtslos für seine Familie, für alle unsere Familien, die zugeschaut haben.“ Grosjean überstand den Feuerunfall mit Verbrennungen an beiden Handrücken.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten