In Palast aufgebahrt

Argentinier strömen zu Diego Maradonas Sarg

Der verstorbene argentinische Fußballstar Diego Maradona ist im Präsidentenpalast von Buenos Aires aufgebahrt worden. Seit 6 Uhr (und bis 16 Uhr) können die Argentinier von ihrem Idol Abschied nehmen (siehe Livestream unten). Staatschef Alberto Fernandez ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. Der Plan, auch Maradonas Sarg so lange aufgebahrt zu lassen, wurde auf Bitten seiner Familie fallengelassen.

Maradona war am Mittwoch im Alter von 60 Jahren einem Herzinfarkt erlegen. In Buenos Aires strömten seine Fans kurz nach der Todesnachricht zum Obelisken im Zentrum der Hauptstadt sowie zum Bombonera, dem Stadion der Boca Juniors.

Aus aller Welt trafen Trauerbotschaften für den Weltmeister von 1986 ein, der zu seiner Zeit als bester Fußballer der Welt galt.

Das Leben des ehemaligen Superstars war nach seiner Profikarriere von vielen Problemen wie von Drogen- und Alkoholabhängigkeit geprägt. Maradona hatte deshalb immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen. So erlitt er zwei Herzinfarkte, erkrankte an Hepatitis und ließ sich wegen Übergewichts einen Magen-Bypass legen. Zuletzt war ihm Anfang November ein Blutgerinnsel aus dem Gehirn entfernt worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten