20.11.2020 14:34 |

Feldkirchen

„Kastl Greissler“ nah’ der Tiebel

Regionale Produkte von Bauern und Kärntner Unternehmen sind in Feldkirchen nun zum Abholen bereit. Dort hat nämlich die erste „Kastl Greisslerei“ eröffnet.

„Einkaufen ohne Kontakt boomt, daher habe ich mich dafür entschieden, damit auch in Kärnten zu starten“, sagt Alexander Kohlweg, Adeg–Kaufmann in Friesach. Donnerstag wurden die ersten „Kastl Greissler“ in Feldkirchen und auch in Liebenfels eröffnet: „Wir haben mit zwei Containern begonnen, es sollen aber weitere folgen.“ Eingekauft werden kann mit Karte oder mit Bargeld. „Den Fokus legen wir auf regionale Produkte der Bauern und der Kärntner Unternehmen.“ In den Regalen sind über 400 Waren zu finden: „Es ist alles für den täglichen Bedarf vorhanden.“ Der „Kastl Greissler“ wird übrigens videoüberwacht. „Das ist eine super Sache“, lobt auch Feldkirchens Stadtchef Martin Treffner.

Von
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)