Ein Tor in 334 Spielen

Argentiniens Rekordteamspieler beendet Karriere

Der argentinische Fußball-Rekordnationalspieler Javier Mascherano hat seine Karriere im Alter von 36 Jahren beendet. Der frühere Mittelfeldspieler des FC Barcelona, der sein Geld zuletzt in seiner Heimat bei Estudiantes de La Plata verdiente, bestritt von 2003 bis 2018 insgesamt 147 Länderspiele. Kurios: In 334 Spiele für Barca erzielte er nur einen Treffer - diesen sehen Sie oben im Video.

Mit Barca gewann der „Jefecito“ („der kleine Chef“) in acht Saisonen an der Seite von Landsmann Lionel Messi insgesamt 19 Trophäen, darunter 2011 und 2015 die Champions League.

Mascherano hatte in Europa für West Ham United, den FC Liverpool und den FC Barcelona gespielt. Mit Argentinien wurde er 2004 und 2008 Olympiasieger, bei der Niederlage im WM-Finale 2014 gegen Deutschland (0:1 n.V.) stand er 120 Minuten auf dem Platz. Für die Gauchos erzielte er in 147 Länderspielen drei Tore. Ihm dicht auf den Fersen ist Lionel Messi mit derzeit 141 Einsätzen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten