Betrugsfall

Zielfernrohr im Internet bestellt, nichts bekommen

Ein Zielfernrohr bestellte sich sich ein Mühlviertler im Internet. Doch das vermeintliche Schnäppchen kam nie bei ihm an. Nun wurde eine Deutsche als die Betrügerin ausgeforscht.

Eine 20-jährige deutsche Staatbürgerin bot am 4. Oktober 2020 gegen 15 Uhr auf einer Internetplattform im Zuge einer Auktion ein Zielfernrohr an. Der Ausrufungspreis war 1 Euro. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach ersteigerte den Artikel, bekam den Zuschlag und kaufte schließlich das Zielfernrohr zu einem Betrag von 1.206,49 inkl. Versandkosten. Der Betrag wurde von ihm am 6. Oktober 2020 nachweislich auf das von der 20-Jährigen angegebene deutsche Bankkonto überwiesen.

Bis heute kam keine Ware an
Bis heute ist jedoch kein Zielfernrohr geliefert worden. Die Daten der Auktion bzw. des Verkäufers wurden kurz darauf gelöscht, weshalb eine Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer somit nicht mehr möglich war.

Täterin ausgeforscht
Aufgrund umfangreicher Erhebungen konnte die Täterin schließlich ausgeforscht und der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. November 2020
Wetter Symbol