24.10.2020 08:15 |

Bis 3. November frei

Herbstferien: Tourismus hofft auf Spontanurlauber

Heute beginnen österreichweit einheitlich erstmals Herbstferien. Nach einer sehr zufriedenstellenden und durchaus guten Buchungslage vor zwei Wochen, hagelte es für die Kärntner Beherbergungsbetriebe in den vergangenen Tagen aber reihenweise Stornierungen. Die Hoteliers hoffen deshalb auf Kurzentschlossene.

„Vor zwei Wochen war die Buchungslage noch hervorragend. Die Reisewarnungen, vor allem aus Deutschland, haben uns aber einen mächtigen Dämpfer versetzt, obwohl Kärnten ja ausgenommen ist. Die Folge waren reihenweise Stornierungen“, so Kärnten-Werber Christian Kresse. In die selbe Kerbe schlägt auch Georg Overs, Chef der Tourismusregion Villach: „In den vergangenen drei Wochen sind kaum Buchungen dazu gekommen, vorher waren viele Betriebe gut gebucht, wir durften uns Hoffnungen machen.“ Jetzt setzt die heimische Hotellerie auf Kurzentschlossene. Kresse: „Früher hat man sich nach dem Wetter orientiert, jetzt werden die Corona-Fallzahlen als Kriterium hergenommen, und die Tendenz ist derzeit nicht gerade erfreulich.“ Trotzdem wird auf ein halbwegs gutes Finale bis Ende Oktober gehofft, im November schließen ohnehin viele Betriebe – wegen Urlaubs oder Renovierungen. „Wir bereiten uns auf den Winter vor und sind vorsichtig optimistisch“, sagt Overs.

In Kärnten dürfen sich 53.867 Schüler auf die Herbstferien freuen. „Zwei schulautonome Tage sowie der Oster- und Pfingsdienstag werden dafür zusammengezogen“, erklärt Bildungsdirektor Robert Klinglmair. Vielleicht entschließen sich ja auch einige Kärntner, in der Heimat zu urlauben.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol