22.10.2020 09:48 |

Drama für Ö-Tourismus

Reisewarnung von Deutschland und Niederlanden!

Fast ganz Österreich wird ab Samstag für Deutschland zum Risikogebiet. So verhängte unser Nachbarland eine Reisewarnung über alle österreichischen Bundesländer - außer Kärnten. Für den Wintertourismus ist das ein harter Schlag. Doch es kommt noch dicker: Auch die Niederlande weiten die Reisewarnung für Österreich aus.

Am Vormittag gab das Robert-Koch-Institut die Listen mit den neuen Risikogebieten nach einigen technischen Problemen bekannt.

Neben Wien, Vorarlberg und Tirol, diese Bundesländer waren bereits vor Wochen auf die Liste gekommen, sollen nun auch noch Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, die Steiermark und das Burgenland hinzukommen.

„Leider nicht überraschend“
„Die Entscheidung kommt leider nicht überraschend. Die Zahlen sind in Salzburg auf hohem Niveau und die Infektionen nehmen nach wie vor stark zu. Oberste Prämisse ist es jetzt, die Infektionszahlen wieder runterzubringen“, so Franz Wieser, Sprecher des Landes Salzburg, gegenüber den „Salzburger Nachrichten“. In Kraft tritt die neue Reisewarnung ab Samstag Mitternacht.

Viele Deutsche wollen heuer auf Skiurlaub verzichten
Den Deutschen scheint angesichts der Coronavirus-Pandemie ohnehin die Lust aufs Skifahren vergangen zu sein. Jeder dritte Befragte gab in einer Umfrage an, heuer keinen Wintersporturlaub zu planen. Fast jeder Zweite erklärte, er würde seinen Urlaub nicht antreten, wenn die Region zu einem Risikogebiet erklärt wird. 

Neuinfektionen in Deutschland erreichten Rekordwert
Deutschland verzeichnete am Donnerstagmorgen einen Negativrekord bei der Anzahl an Neuinfektionen binnen eines Tages: 11.287 neue Fälle wurden laut Robert-Koch-Institut registriert - am Vortag waren es noch 7595 gewesen. Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle kletterte demnach auf 392.049.

Auch Niederlande weiten Reisewarnung aus
Am Donnerstagvormittag wurde dann zudem bekannt gegeben, dass auch die Niederlande die Reisewarnung für Österreich ausgeweitet hat. Seit Mittwoch gilt auch für die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg ein Reisehinweis der Stufe „Orange“, wie das österreichische Außenministerium mitteilte. Damit sind nur mehr die Bundesländer Kärnten, die Steiermark und das Burgenland für niederländische Touristen auf „Gelb“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol