18.10.2020 10:06 |

Käfer beschädigt:

Autofriedhof im Wald wurde beseitigt

Rasch reagiert hat man nach dem „Krone“-Bericht über den Autofriedhof bei Paternion. Der Grundstücksbesitzer ließ die Wracks sofort beseitigen. Christoph Pfeifhofer vom Porsche-Museum Gmünd hatte die Käfer für einen guten Zweck versteigern wollen. Bei der Bergung wurden sie aber beschädigt - und sind Schrott!

„Der Besitzer wollte die Autos entsorgen. Ich habe ihm aber angeboten, die Oldtimer auf einer Automesse in Klagenfurt zu versteigern. Der Erlös hätte dann der Kinderkrebshilfe zugutekommen können“, erklärt Pfeifhofer. Die Hilfe des Experten wollte man aber offensichtlich nicht annehmen. „Bei der Bergung aus dem Wald hat man auf die VW-Käfer nicht acht gegeben.“

Aber der Porsche-Museumschef hat jetzt ein neues Ziel: Er will sich auf die Suche nach solchen Autofriedhöfen machen. „Der „Krone“-Bericht hat ausgelöst, dass ich solche Wracks nun aus den Wäldern entfernen möchte. Es tut einerseits der Umwelt gut, andererseits können die Fundstücke – je nach Zustand – versteigert werden“, erklärt der Gmünder, der mögliche Erlöse spenden will.

Auch weitere „Krone“-Leser haben reagiert und der Redaktion Fotos geschickt, auf denen uralte Wracks in Wäldern zu sehen sind – beispielsweise in Klein St. Paul.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol