16.10.2020 12:58 |

Reanimation vor Ort

Fußgänger geriet unter Auto - schwerst verletzt

Ein Fußgänger ist Mittwoch am späten Abend am Wiener Gürtel von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 38-Jährige wurde unter das Fahrzeug gedrückt. Einsatzkräfte mussten den Mann am Ort des Unfalls am Neubaugürtel in Rudolfsheim-Fünfhaus wiederbeleben.

Der 38-Jährige kam gerade aus einer Bäckerei und wollte die Fahrbahn des Gürtels überqueren, berichtete die Polizei am Freitag. Dabei dürfte er nicht auf den Verkehr geachtet haben. Ein 19-Jähriger, der sich mit seinem Pkw näherte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Fußgänger wurde von der Front des Autos erfasst und unter die Karosserie gedrückt.

Beamte der Bereitschaftseinheit leisteten Erste Hilfe und setzten einen Defibrillator ein. Der lebensgefährlich Verletzte wurde von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Der 38-Jährige erlitt laut Rettung schwere Kopfverletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter