09.10.2020 06:17 |

Neue Hägglunds

Ein Haflinger mit Motor und Kanone für das Heer

Bisher waren vierbeinige Haflinger das geländegängigste, was das Bundesheer aufzuweisen hatte. Hägglunds werden ihnen wohl den Rang ablaufen. Mit diesen Fahrzeugen wird derzeit in Lienz trainiert. Dort und in Spittal werden je vier stationiert.

Hägglunds sind gepanzerte und bewaffnete Universalgeländefahrzeuge der schwedischen Rüstungsfirma BAE Systems. 32 hat das Heer um 85 Millionen Euro angekauft.

Derzeit werden Angehörige des Jägerbataillons 24 in der Lienzer Haspingerkaserne für den Umgang mit den neuen Fahrzeugen trainiert. Und auch die 26er-Jäger in Spittal kennen sich schon aus.

Zitat Icon

Der Transporter ist hochbeweglich, weil er aus zwei Kabinen besteht, die über ein Gelenk miteinander verbunden sind. Soldaten und Material können über Muren, Lawinen und Wiesen transportiert werden.

Heeressprecher Oberst Ralf Gigacher

Ideal für Katastropheneinsätze also; aber nicht nur: „Der Transporter ist natürlich bewaffnet und sicher gegen Beschuss und Explosionen. Zur Ausstattung gehören unter anderem Schneepflug, Seilwinde, Brandunterdrückungsanlage und Funk.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol