23.09.2020 06:05 |

Vor Grenze gestoppt

Schlepper pferchten 13 Flüchtlinge in zwei Pkw

Schwerpunktaktion im Kampf gegen Schlepperei auf der ungarischen Autobahn - mit Erfolg: Rund 90 Kilometer vor der Grenze zu Österreich stoppten die Fahnder insgesamt zwei rot-weiß-rote Schleuserfahrzeuge. In den beiden Kleinwagen waren nicht weniger als 13 Flüchtlinge regelrecht zusammengepfercht.

Trotz der Corona-Situation in Europa und den einhergehenden verschärften Grenzkontrollen versuchen Schlepper weiterhin ihr Glück – wie auch die jüngst vom Innenministerium präsentierten, steigenden Zahlen hinsichtlich Schleuser-Aktivitäten belegen.

In einem Wagen sieben, im anderen sechs Flüchtlinge
Diesmal gingen ungarischen Fahndern im Zuge einer Schwerpunktaktion auf Autobahnen nahe unserer Grenze zwei Schlepperfahrzeuge mit rot-weiß-roten Kennzeichen ins Netz – am Steuer zwei Rumänen. In einem der Kleinwagen waren sieben, im anderen sechs Flüchtlinge (laut eigenen Angaben aus Syrien) zusammengepfercht.

Ermittler vermuten, dass die Flüchtlinge nach der Grenze ausgesetzt worden wären.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol