16.09.2020 06:29 |

Start zur Weinlese

„Traumhafter“ Jahrgang erfreut Kärntens Winzer

Um 14 Tage verschoben hat sich in Kärnten heuer die Weinlese, die nun dieses Wochenende beginnt und bis zum Nationalfeiertag am 26. Oktober dauern wird. 500.000 Flaschen werden in den Regionen abgefüllt, 80 Prozent davon sind Weißwein. Kärntens größter Winzer ist übrigens Jacques Lemans-Boss Alfred Riedl

Im heurigen Sommer gab es viel Sonne und viel Regen – optimal für den Kärntner Wein. „In den letzten zwei Wochen vor der Ernte soll das Wetter schön sein, damit der Zuckergehalt in den Reben steigt“, erklärt Horst Wild, der Präsident des Kärntner Weinbauverbandes. Dieser Wunsch ging in Erfüllung, der Spätsommer bringt prachtvolles Wetter.

Zitat Icon

Das Wetter ist prächtig, so muss es wegen dem Zuckergehalt in den Reben vor der Ernte auch sein. Der Jahrgang wird exzellent.

Horst Wild, Präsident des Kärntner Weinbauverbandes

Kärnten auf Platz fünf
Österreichweit wird auf 46.000 Hektar Wein angebaut – obwohl Kärnten nur 130 Hektar dazu beiträgt, steht es im Bundesländerranking hinter Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Wien an fünfter Stelle. Von den heurigen Unwettern war vor allem Taggenbrunn betroffen, dort hat der Hagel ein Viertel der Ernte zerstört. Betreiber Alfred Riedl ist mit 40 Hektar dennoch Kärntens größter Winzer. Danach folgen die Domäne Lilienberg von Mirjam Orasch in Tainach mit zehn und das Weingut Karnburg mit acht Hektar.

Weinreben finden sich jedoch beinahe in allen Kärntner Regionen – auf der Seewiese vor dem Schloss Freyenthurn thronen sie sogar direkt über dem Wörthersee.

500.000 Flaschen werden abgefüllt
Jährlich werden in Kärnten 500.000 Flaschen Wein produziert. „Das sind allerdings nur drei Prozent des Weines, der in unserem Bundesland auch konsumiert wird“, so Wild. „Im Schnitt trinkt jeder Österreicher 27 Liter pro Jahr.“

Die bekanntesten Kärntner Rebsorten sind Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay, Riesling und Sauvignon Blanc sowie der Blaue Burgunder und der Blaue Zweigelt. Die geplante Weintaufe hat Corona heuer verhindert.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.