Bei Penny in Linz

Messer-Räuber zu Kassiererin: „Mach die Kassa auf“

Zehn Minuten vor Ladenschluss überfiel ein Räuber am Freitag um 19.50 Uhr den Penny-Markt im Linzer Stadtteil Kleinmünchen, forderte von der Kassiererin (25): „Mach die Kassa auf!“ Doch die geschockte Frau schrie los und schlug damit den Täter in die Flucht.

„Zorro“ hatte keine guten Nerven. Der Räuber war ganz in Schwarz gekleidet, sogar sein Mund- und Nasenschutz war in derselben Farbe. Der Täter war dünn, zwischen 19 und 21 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß und hatte einen ausländischer Akzent. Er bedrohte die im Kassenbereich aufhältige 25-jährige Angestellte mit einem Klappmesser und forderte sie auf, die Kassa zu öffnen. Doch dann lief gar nichts mehr nach Drehbuch. Denn das Opfer begann sofort lauthals zu schreien. Der eingeschüchterte Jung-Kriminelle flüchtete ohne Beute.

Hinweise an die Polizei unter 059133/40-3333.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.