04.09.2020 16:14 |

Ab 16. Oktober

„Mario Kart Live“ macht Wohnzimmer zur Rennstrecke

Mit „Mario Kart Live: Home Circuit“ verwandelt Nintendo das Wohnzimmer ab dem 16. Oktober in eine Rennstrecke. Der Clou dabei: Ganz reale ferngesteuerte Autos müssen durch echte Umgebungen manövriert werden. Das Renngeschehen selbst wird über eine Kamera im Kart auf die Switch übertragen.

Bis zu vier Spieler sollen sich so spannende Rennen durch Wohnzimmer, Küche, Bad und Co. liefern können. Auf die bekannten Power-ups muss dabei nicht verzichtet werden, reagiert das reale Kart doch auf Ereignisse im Spiel: Bei Geschwindigkeitsschüben beschleunigt es, und wenn ein Spieler etwa von einem roten Schildkrötenpanzer getroffen wird, bleibt es stehen.

Die Strecken können laut Nintendo beliebig erstellt werden. Vier jedem Kart beiliegende Tore sowie zwei Richtungsweiser dienen dabei als Wegpunkte bzw. zur Orientierung. Wie die Strecke zwischen den Wegpunkten verläuft, entscheidet vor dem ersten Rennen der Spieler, indem er die Strecke nach seinem Wunsch abfährt und so speichert.

Im „Grand Prix“-Modus können Spieler anschließend gegen KI-Gegner antreten und so neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Strecken sowie Kostüme für Mario und Luigi freischalten. Außerdem können sie sich im lokalen Mehrspielermodus mit bis zu drei weiteren Spielern hitzige Rennen liefern, wobei dabei jeder Spieler über sein eigenes Kart samt Switch und Spiel verfügen muss.

Zum Start sollen ein Mario- und Luigi-Kart inklusive jeweils Toren, Richtungsweiser und einem USB-Ladekabel erhältlich sein. Wie üblich nennt Nintendo keine Preise für Österreich. In den USA verlangt der Hersteller 100 Dollar, die Preise hierzulande dürften sich also um die 100 Euro bewegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.