Schweizer drehte durch

Lokalchefin von Gast attackiert: Zeuge greift ein

Weil er seine Rechnung über 17,50 Euro nicht bezahlt hatte, folgte die Chefin eines Lokals in Wels einem Geschäftsreisenden (65) aus der Schweiz. Als sie ihn bat, zu bezahlen, drehte er durch, riss sie zu Boden, schlug ihr ins Gesicht und trat auf sie ein. Denis Shehu (20) aus Micheldorf bewies Zivilcourage und überwältigte ihn.

„Er hat mich massiv verletzt, ich hatte Angst um mein Leben“, ist die Chefin des Lokals am Kaiser-Josef-Platz in Wels im Gespräch mit der „Krone“ noch traumatisiert. Zugleich ist sie dankbar, am Samstag gegen 19 Uhr nicht zu lang allein mit ihrem Angreifer gewesen zu sein. Der Geschäftsreisende (65) aus der Schweiz nächtigte in einem Hotel unweit des Lokals, wo er Getränke um 17,50 Euro konsumiert hatte. Als er einfach ging, ohne seine Rechnung zu begleichen, folgte ihm die Chefin. Auf der Straße sprach sie ihn freundlich an, bat ihn, doch noch zu bezahlen.

Zur gleichen Zeit schlenderte Denis Shehu (20) mit seiner Freundin durch die Innenstadt, als er plötzlich den Angriff sah: „Der Mann hat die Frau wie wild an den Haaren und zu Boden gerissen und ihr mit den Füßen gegen die Rippen getreten. Ich bin sofort hingelaufen und hab’ mich auf ihn gesetzt und ihn fixiert“, erzählt er. Seine Freundin alarmierte die Polizei, nur zehn Minuten später trafen mehrere Streifen ein, nahmen den Angreifer fest.

Zitat Icon

Der Mann hat die Frau wie wild an den Haaren und zu Boden gerissen und ihr mit den Füßen gegen die Rippen getreten.

Denis Shehu (20) bewies Zivilcourage

„Möchte meine Retter zum Essen einladen“
Die Verletzte wurde im Spital behandelt, muss seither starke Medikamente nehmen. „Ich bin so dankbar, dass Leute vor Ort waren, die mir sofort geholfen haben. Ich hatte wirklich große Angst“, erzählt sie. Shehu ist enttäuscht von anderen Passanten: „Viele haben einfach nur zugesehen.“ Die Lokalchefin möchte jetzt ihre Retter zum Essen einladen.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.