Frau niedergestochen

Nach Messerangriff: Täter verfolgt „Ex“ ins Spital

Blutiger Beziehungsstreit in der Nacht auf Montag in Wels (OÖ). Ein 21-Jähriger soll seine Ex-Freundin vor ihrer Wohnung abgepasst, in den Keller gezerrt und mit einem Messer attackiert haben. Als Chiara H. um Hilfe schrie, lief er davon. Nach dem Angriff folgte er seinem Opfer ins Klinikum – von der Cobra verhaftet!

„Schwer verletzt, aber stabil“, so die positiven Nachrichten am Montag aus dem Klinikum Wels-Grieskirchen. Kurz nach 3 Uhr Früh war die 19-jährige Chiara H. mit einer Stichverletzung eingeliefert worden. Zuvor soll ihr „Ex“ der jungen Mutter vor ihrer Wohnung in Wels aufgelauert haben.

Stich in linke Schulter
Der 21-Jährige soll Chiara H. in den Keller gezogen und sie dort mit einem etwa zehn Zentimeter langen Messer attackiert haben. Von der Tatwaffe fehlt allerdings noch jede Spur. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen wir von einem Stich in die linke Schulter aus“, so der Welser Staatsanwalt Christoph Weber.

Zitat Icon

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen wir von einem Stich in die linke Schulter aus.

Welser Staatsanwalt Christoph Weber

21-Jähriger folgte ins Krankenhaus
Erst als Chiara H. laut um Hilfe schrie, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die 19-Jährige wurde in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Dort soll der 21-Jährige auch vorstellig geworden sein – vom Sicherheitspersonal weggeschickt.

Um 4 Uhr wurde der Täter in der Wohnung seines Vaters von der Cobra festgenommen. Der 21-Jährige wird in die Justizanstalt eingeliefert. Das gemeinsame Kind (3) des ehemaligen Paares war bei der Tat nicht dabei.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.