Haas bei US-Open

Tennis-Geldregen dank vieler Corona-Absagen

Für -zigtausende Österreicher hat Corona bereits „positive“ Nachrichten gebracht. Für Tennis-Ass Barbara Haas zumindest gute. Denn wegen der strengen Reisebeschränkungen nach Amerika haben viele Spielerinnen für die am 31. August startenden US-Open in New York abgesagt. Haas rückt damit als aktuell 139. der Weltrangliste in den Hauptbewerb.

Das zeigt, wie lukrativ man in der höchsten Tennis-Liga verdienen kann. Allein der Einzug in den Hauptbewerb bringt der 24-jährigen Barbara Haas immerhin 61.000 US-Dollar (51.500 Euro) an fixem Startgeld. Für die Linzerin ist es sogar ihr Karriere-Preisgeld-Rekord. Vor vier Jahren hatte Haas in New York den Hauptbewerb der Top-128 erreicht, dafür 42.540 Dollar erhalten. Nun gibt es sogar knapp 19.000 Dollar mehr.

Saison ist sehr teuer
Wichtige Einnahmen, denn eine Saison auf diesem Niveau kostet mit Reisen, Hotels, Trainer und Sonstigem einen hohen fünfstelligen Betrag. Alleine das Preisgeld in New York finanziert also mehr als ein halbes Jahr. „Damit kann man entspannter planen“, sagt Manager Manfred Nareyka.

Markus Neissl
Markus Neissl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.