Folgenlose Anzeige

Christian Illedits: SPÖ-Landesrat und Glücksritter

Burgenland
04.08.2020 06:00

Ein Geschenk von Banker Martin Pucher nötigte Christian Illedits zum Rücktritt. Nun gibt es Hinweise für Verwicklungen mit Novomatic. Es geht um Lizenzen für das kleine Glücksspiel im Burgenland in Zusammenhang mit einem Sponsorvertrag für Illedits’ Fußballklub. Es gab eine Anzeige, aber keine Ermittlungen.

Es war ein kleines Goldstück, über das Burgenlands SPÖ-Landesrat Christian Illedits stolperte. Er hatte es zum Geburtstag von Banker Martin Pucher bzw. dessen Fußballverein bekommen. Wert rund 5500 Euro.

Ex-Bankchef und Ex-Fußballmanager Martin Pucher (Bild: Reinhard Judt, krone.at-Grafik)
Ex-Bankchef und Ex-Fußballmanager Martin Pucher
(Bild: APA/ROBERT JAEGER)

Weil dieser, also der edle Spender Pucher, wie sich nun herausstellte, Bilanzen frisiert und Millionen abgezweigt haben soll (es gilt die Unschuldsvermutung), trat SPÖ-Mann Illedits nach einer Anzeige wegen verbotener Geschenkannahme zurück. Interessant ist ein anderes Stück aus der Vergangenheit des Landesrates, das durch den Ibiza-Ausschuss Aktualität erfährt.

Illedits und das kleine Glücksspiel
Es geht um den Glücksspielriesen Novomatic. Der „Krone“ liegt eine Anzeige vom Dezember 2014 an die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) vor. Darin wird ausgeführt, dass Illedits als SPÖ-Verhandler mitwirkte, Lizenzen für das kleine Glücksspiel (Automatensalons) im Burgenland durchzusetzen. Unter anderem für Admiral, Tochter von Novomatic. Umgesetzt wurde das im August 2013. Und zwar gegen die Linie der Bundespartei.

(Bild: APA/Herbert Neubauer)

Zeitnah gab es einen Sponsorvertrag zwischen dem Fußballklub ASV Draßburg und Admiral - inklusive 100 Meter Bandenwerbung. Präsident des Vereins? Christian Illedits. Um wie viel Geld ging es? Wohin floss das Geld? Die „Krone“ fragte bei der WKStA nach. Antwort: „Ja, diese Anzeige unter anderem wegen Bestechlichkeit ist eingegangen. Aber es fehlte ein Anfangsverdacht für Ermittlungen.“

Erich Vogl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
21° / 31°
heiter
18° / 32°
heiter
18° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
19° / 31°
heiter



Kostenlose Spiele