In Bad Hall

Im Gastatelier mit Baumriesen und Rehbock

„Ich habe zum ersten Mal ein Atelier des Landes, und es ist super“, sagt Marie Ruprecht begeistert. Sie teilte sich im Juli einige Räume in der Villa Rabl, die zum Arbeiten und Wohnen vorgesehen sind, mit der Malerin Antonia Riederer. Besonders der tägliche Blick in den Kurpark begeisterte die beiden, vieles ist entstanden.

Eine gute Bilanz: Marie Ruprecht, Zeichnerin und Konzeptkünstlerin aus Aschach an der Donau, und Antonia Riederer aus Prambachkirchen schufen im Juli an die 150 Werke. Es gibt ebenso kleine Zeichnungen wie große Gemälde.

Kurpark begeistert
„Wir genießen es so“, sagt Ruprecht beim „Krone“-Lokalaugenschein. Beide konnten sich zu 100 Prozent mit der künstlerischen Arbeit beschäftigen. „Wir haben ja jeder zwei Kinder und Familie“, sagt Ruprecht. Im Alltag ist diese tiefe Konzentration nicht möglich. Zweiter Genuss im Landesatelier: „Der Kurpark mit seinen Baumriesen, den auch Wildtiere in der früh aufsuchen“, schwärmt Ruprecht. „Jeden Tag beobachtete ich einen Rehbock. Ein richtiges Naturschauspiel!“

Auf Suche
Das hat die beiden inspiriert. Ruprecht malte eine Bildserie, in der die vielen Nuancen der Grüntöne vor dem Fenster draußen die Hauptrolle spielen und Tuschezeichnungen mit Baumporträts. Riederer widmete sich der großformatigen Malerei. Sie bleibt der Gegenständlichkeit in kräftigen Farbkompositionen treu. Sie schöpfte beim Gastaufenthalt aber auch besonders aus einer Fülle an Motiven, die der Beziehung des Menschen zur Umwelt nachspüren. Nun ist die Atelierzeit beendet: „Wir suchen aber nach einer Ausstellungsmöglichkeit, für die Werke, die hier entstanden sind“, meint Ruprecht augenzwinkernd.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.