31.07.2020 08:53 |

Passagiere bleiben aus

Corona-Krise: Nur halbe Auslastung der ÖBB-Züge

Laut Angaben der ÖBB  hat sich durch die Coronavirus-Krise die Auslastung der Züge halbiert. Im Nahverkehr liegt die Auslastung derzeit bei 50 bis 60 Prozent verglichen zur „Vor-Corona-Zeit“, teilten die Bundesbahnen mit. Im Fernverkehr ist die Auslastung aktuell etwa halb so hoch wie vor Ausbruch der Pandemie. „Geisterzüge“ wie zum Höhepunkt des Pandemie-Stillstands sind nicht mehr unterwegs. 

Immerhin vor den Ferien im Juni waren die Züge im Nahverkehr etwas stärker belegt als im Juli und wohl über die restlichen Ferien, hieß es auf Anfrage der APA. Je nach Zug kann es bei der Sitzplatzbelegung jedenfalls ganz unterschiedlich ausschauen. „Gerade auf einigen Auslandsverbindungen spüren wir das Ausbleiben der internationalen Touristen im Sommer besonders stark“, sagte ein Sprecher über die Auslastung im Fernverkehr.

Nachtzüge „sehr gut gebucht“
Mit Anfang August gehen wieder alle „Nightjet“-Linien - also Nachtzüge - der Bundesbahnen in Betrieb. Hier seien die Buchungen bei einigen Verbindungen „schon recht gut“. Die Corona-Krise zeige, dass Kunden nun weniger gern in Flugzeuge steigen würden. „Da punktet der Nachtzug besonders“, sagt der ÖBB-Sprecher. Die Schlafwagen seien „sehr gut gebucht“. Das Angebot der Privatabteile im Liege- und Sitzwagen werde „gut angenommen“.

Wie hoch die Auslastung der Züge grundsätzlich ist - also wie hoch die Auslastung vor Corona war und wie hoch sie jetzt im Durchschnitt ist -, gaben die ÖBB, in deren Zügen Maskenpflicht gilt, nicht bekannt. Man verwies darauf, dass die Züge ganz unterschiedlich voll sein können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.